Unsere Tiere auf der Weide

1. Arche-Hof in Baden-Würtemberg

Seit den 50er Jahren hat mit der Industrialisierung der Landwirtschaft eine Spezialisierung eingesetzt, die zum Aussterben vieler Nutztierrassen geführt hat. Die alten Rassen aber sind Ergebnis eines langen Entwicklungsprozesses und dem jeweiligen Standort in idealer Weise angepaßt und verfügen über besondere Qualitäten. Mit jeder verlorenen Rasse verschwindet ein vollgenetisches Kulturgut unwiederbringlich.
Weitere Info’s unter GEH-Geschäftsstelle

 

Im Welzheimer Wald

... bewirtschaften wir seit 1989 unseren Hof nach den Bioland-Richtlinien. Wir verzichten auf Kunstdünger und chemische Pflanzenschutzmittel, achten auf eine abwechslungsreiche Fruchtfolge und die schonende Bearbeitung unserer Böden. Auf unserem Hof gibt es Angler und Limpurger Rinder, Bunte Bentheimer Schweine, Bündner Strahlenziegen, Kaninchen, Hühner und Enten. Laufställe mit Auslauf und Weidegang tragen zur Gesundheit der Tiere und damit auch deren Produkte bei.

Auf unseren Feldern wachsen Dinkel, Weizen, Roggen, Futtergetreide, Kleegras, Kartoffel und Gemüse.